Datenschutz

 

Hinweise zum Umgang mit Ihren Daten


Wir, die Amasus Investment AG (nachfolgend Amasus), sind ein unabhängiger, inhabergeführter Schweizer Vermögensverwalter mit Sitz in Zürich. Wir betreiben die Webseite www.amasus.ch und der darauf angebotenen Dienste und sind somit verantwortlich für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer persönlichen Daten auf dieser Webseite.

Ihr Vertrauen ist uns ein wichtiges Anliegen und wir möchten, dass Sie unsere Webseite ohne Sorgen besuchen können. Deshalb ergreifen wir alle angemessenen Massnahmen zur Einhaltung der
Datenschutzrechte und auch Ihrer Datensicherheit. Wir beachten die gesetzlichen Bestimmungen des Bundesgesetzes über den Datenschutz (DSG), der Verordnung zum Bundesgesetz über den Datenschutz (VDSG), des Fernmeldegesetzes (FMG) sowie anderer datenschutzrechtlicher Bestimmungen, beispielsweise die Datenschutzgrundverordnung der Europäischen Union (nachfolgend DSGVO).

Daher informieren wir Sie im Folgenden gerne über den Umgang mit Ihren persönlichen Daten. Bitte beachten Sie, dass diese Datenschutzerklärung jederzeit aktualisiert werden kann. Wir empfehlen Ihnen deshalb, diese regelmässig zu konsultieren.

 

Grundsätzliche Angaben zur Datenverarbeitung und Rechtsgrundlagen


Unsere Datenschutzrichtlinie erläutert die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns und legt fest, welche Informationen wir erheben oder erhalten und wie wir Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit geltendem Recht nutzen und schützen.

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit den Funktionalitäten unserer Webseite und den darauf angebotenen Diensten auf. Die Datenschutzerklärung gilt unabhängig von den verwendeten Domains, Systemen, Plattformen und Geräten (beispielsweise Desktop oder Mobile), auf denen das Onlineangebot ausgeführt wird.

Zu den im Rahmen unserer Webseiten und den Onlineangeboten verarbeiteten personenbezogenen Daten gehören
– Bestandsdaten (z.B. Namen und Adressen von Kunden),
– Vertragsdaten (z.B. in Anspruch genommene Leistungen, Namen von Firmen und Personen),
– Nutzungsdaten (z.B. die besuchten Webseiten unseres Onlineangebotes, Interesse an unseren Dienstleistungen) und
– Inhaltsdaten (z.B. Eingaben im Kontaktformular oder Kommentare).

Der Begriff „Nutzer“ umfasst alle Kategorien von der Datenverarbeitung betroffener Personen. Zu ihnen gehören unsere Geschäftspartner, Kunden, Interessenten und sonstigen Besucher unserer Webseiten und deren Onlineangeboten.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur unter Einhaltung der entsprechenden Datenschutzbestimmungen. Das bedeutet, Ihre Daten werden nur bei Vorliegen einer gesetzlichen
Erlaubnis verarbeitet, d.h. insbesondere wenn die Datenverarbeitung zur Erbringung unserer vertraglichen Leistungen (z.B. Bearbeitung von Aufträgen) sowie Online-Services erforderlich, bzw. gesetzlich vorgeschrieben ist, eine Einwilligung vorliegt, als auch aufgrund unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb und Sicherheit unseres Onlineangebotes, insbesondere bei der Reichweitenmessung, Erstellung von Profilen zu Werbe- und Marketingzwecken sowie Erhebung von Zugriffsdaten und Einsatz der Dienste von Drittanbietern).

 

Sicherheitsmassnahmen


Wir bedienen uns technischer und organisatorischer Sicherheitsmassnahmen gemäss anerkannten Marktstandards, um bei uns gespeicherte persönliche Daten gegen unbeabsichtigte, rechtswidrige oder unberechtigte Manipulation, Löschung, Veränderung, Zugriff, Weitergabe oder Benutzung und gegen teilweisen oder vollständigen Verlust zu schützen.

Unsere Website www.amasus.ch wird auf Servern des Hostingproviders Sobus betrieben, welche in zertifizierten und gesicherten Rechenzentren in Deutschland stehen. Die Verbindung zu den Servern erfolgt mittels SSL-Verschlüsselung, die an der URL, die mit «https» beginnt zu erkennen ist.

Von grosser Wichtigkeit ist auch der unternehmensinterne Datenschutz. Deshalb sind alle unsere Mitarbeiter und die von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen zur Verschwiegenheit und Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichtet.

 

Weitergabe von Daten an Dritte und Drittanbieter


Ihre personenbezogenen Daten werden nur dann weitergegeben, wenn Sie ausdrücklich eingewilligt haben, hierfür eine gesetzliche Verpflichtung besteht oder dies zur Durchsetzung unserer Rechte, insbesondere zur Durchsetzung von Ansprüchen aus einem Vertragsverhältnis, erforderlich ist.

Darüber hinaus geben wir Ihre Daten an aussenstehende Dienstleister weiter, soweit dies zur Vertragsabwicklung erforderlich ist. Diese Dienstleister nutzen Ihre Daten ausschliesslich für die
Auftragsabwicklung und nicht für weitere Zwecke.

Wir werden Ihre persönlichen Daten niemals an Dritte verkaufen.

Sofern im Rahmen dieser Datenschutzerklärung Inhalte, Werkzeuge oder sonstige Mittel von anderen Anbietern (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Drittanbieter“) eingesetzt werden und deren genannter Sitz sich in einem Drittland (also nicht in der Schweiz) befindet, ist davon auszugehen, dass ein Datentransfer in die Sitzstaaten der Drittanbieter stattfindet. Die Übermittlung von Daten in Drittstaaten erfolgt entweder, wenn ein angemessenes Datenschutzniveau, eine Einwilligung der Nutzer oder sonst eine gesetzliche Erlaubnis vorliegt.

Für gewisse Dienste arbeiten wir mit spezialisierten Unternehmen zusammen (beispielsweise für den Betrieb unseres E-Mail-Newsletter). Dafür werden unsererseits personenbezogene Daten transferiert, um eben diesen Dienst betreiben zu können. Hier ergreifen wir geeignete rechtliche Vorkehrungen sowie entsprechende technische und organisatorische Massnahmen, um für den Schutz der personenbezogenen Daten gemäss den einschlägigen gesetzlichen Vorschriften zu sorgen.

 

Kontaktaufnahme & CRM


Bei der Kontaktaufnahme mit uns (per Kontaktformular oder E-Mail) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung verarbeitet. Die Angaben der Nutzer können in unserem Customer-Relationship-Management System («CRM System») gespeichert werden.

Wir setzen das CRM-System „Consolidate“, eine Software der Consolidate Software GmbH, Österreich, zur effizienten und schnellen Bearbeitung der Nutzeranfragen ein. Hierzu haben wir mit Consolidate einen Vertrag mit sog. Standardvertragsklauseln abgeschlossen, in denen sich Consolidate zur Verarbeitung der Nutzerdaten nur entsprechend unseren Weisungen und zur Einhaltung des Schweizer- und EU-Datenschutzniveaus verpflichtet. Die Datenschutzerklärung von Consolidate finden Sie unter https://www.consolidate.eu/dsgvo/; diese gewährleistet, dass das schweizerische und europäische Datenschutzrecht eingehalten wird.

 

Newsletter


Mit den nachfolgenden Hinweisen klären wir Sie über die Inhalte unserer Newsletter sowie das Anmelde-, Versand- und das statistische Auswertungsverfahren sowie Ihre Widerspruchsrechte auf. Indem Sie unsere Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden und willigen ein, dass wir Ihre Personendaten für Werbemassnahmen, wie z.B. zur Versendung von E-Mails mit werbendem Charakter (Newsletter) bearbeiten.

Wenn Sie es vorziehen, weder Marketing-Kommunikation noch Newsletter von uns zu erhalten, können Sie sich abmelden, indem Sie den Anweisungen zur Abmeldung am Ende jeder E-Mail folgen oder uns kontaktieren.

Inhalt der Newsletter


Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Im Rahmen der Anmeldung zum Newsletter werden die zu erwartenden Inhalte konkret umschrieben und sind sie für die Einwilligung der Nutzer massgeblich. Im Übrigen enthalten unsere Newsletter Informationen über unsere Angebote, Anlässe und Aktionen, unser Unternehmen sowie aktuelle Nachrichten aus der Finanzbranche.

Einsatz des Versanddienstleisters „Campaign Monitor“


Der Versand der Newsletter erfolgt mittels „Campaign Monitor“, einer Newsletter-Versandplattform des australischen-Anbieters Campaign Monitor, Level 38, 201 Elizabeth Street, Sydney NSW 2000, Australia (www.campaignmonitor.com).

Die E-Mail-Adressen unserer Newsletterempfänger als auch deren weitere, im Rahmen dieser Hinweise beschriebenen Daten, werden auf den Servern von Campaign Monitor in Australien, USA und Deutschland gespeichert. Campaign Monitor verwendet diese Informationen zum Versand und zur Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag. Des Weiteren kann Campaign Monitor nach eigenen Informationen diese Daten zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, zum Beispiel zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für wirtschaftliche Zwecke, um zu bestimmen, aus welchen Ländern die Empfänger kommen. Campaign Monitor nutzt die Daten unserer Newsletter-Empfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder an Dritte weiterzugeben.

Wir vertrauen auf die Zuverlässigkeit und die IT- sowie Datensicherheit von Campaign Monitor. Campaign Monitor arbeitet bezüglich Sicherheit zertifiziert nach ISO 27001 Standard und erklärt, die EU-Datenschutzvorgaben nach dem DSGVO per 25. Mai 2018 einzuhalten. Die Datenschutzbestimmungen von Campaign Monitor können Sie hier einsehen: https://www.campaignmonitor.com/trust/

Anmeldedaten


Um sich für den Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mailadresse angeben. Optional bitten wir Sie, Ihren Vor- und Nachnamen sowie Ihre Anrede anzugeben. Diese Angaben dienen lediglich der Personalisierung des Newsletters.

Statistische Erhebung und Analysen


Die Newsletter enthalten einen sogenannten „web-beacon“, das heisst eine pixelgrosse Datei, die beim Öffnen des Newsletters von dem Server von Campaign Monitor abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt.

Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletter-Empfängern zugeordnet werden, es ist jedoch weder unser Bestreben noch das von Campaign Monitor, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns vielmehr dazu, die Informationen und Angebote in unserem Newsletter besser auf die individuellen Interessen des jeweiligen Empfängers auszurichten. Der Web-Beacon wird gelöscht, wenn Sie den Newsletter löschen.

Um den Einsatz des Web-Beacon in unserem Newsletter zu unterbinden, stellen Sie bitte, falls dies nicht bereits standardmässig der Fall ist, Ihr Mailprogramm so ein, dass in Nachrichten kein HTML angezeigt wird. Auf den nachfolgenden Seiten finden Sie Erläuterungen, wie Sie diese Einstellung bei den gängigsten E-Mail-Programmen vornehmen können:

Microsoft Outlook
Mail für Mac („Entfernte Inhalte in Nachrichten laden“)

Online-Aufruf und Datenmanagement


Es gibt Fälle, in denen wir die Newsletterempfänger auf die Webseiten von Campaign Monitor leiten. Zum Beispiel enthalten unsere Newsletter einen Link, mit dem die Newsletter-Empfänger die Newsletter online abrufen können (etwa bei Darstellungsproblemen im E-Mailprogramm). Ferner können Newsletterempfänger ihre Daten wie beispielsweise die E-Mail-Adresse nachträglich korrigieren. Ebenso ist die Datenschutzerklärung von Campaign Monitor nur auf deren Seite abrufbar.
In diesem Zusammenhang weisen wir darauf hin, dass auf den Webseiten von Campaign Monitor Cookies eingesetzt und damit personenbezogene Daten durch Campaign Monitor, deren Partner und eingesetzte Dienstleister (zum Beispiel Google Analytics) verarbeitet werden. Auf diese Datenerhebung haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung von Campaign Monitor entnehmen.
Wir weisen Sie zusätzlich auf die Widerspruchsmöglichkeiten betr. Datenerhebung zu Werbezwecken auf den Webseiten http://www.aboutads.info/choices/ und http://www.youronlinechoices.com/ (für den Europäischen Raum) hin.

Kündigung/Widerruf


Sie können den Empfang unserer Newsletter jederzeit kündigen, das heisst, Ihre Einwilligungen widerrufen. Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters. Nach der Kündigung werden Ihre Daten bis auf die E-Mail-Adresse gelöscht. Die E-Mail-Adresse wird in einer Sperrliste gespeichert und nur verwendet um abzusichern, dass wir keine weiteren E-Mails an Ihre E-Mail-Adresse versenden.

 

Anspruch auf Auskunft, Löschung und Berichtigung


Sie haben das Recht, darüber informiert zu werden, ob wir personenbezogene Daten über Sie verarbeiten. Sie können jederzeit Auskunft über Ihre von uns gespeicherten persönlichen Daten verlangen. Ein formelles Auskunftsersuchen hat schriftlich und unter Nachweis der Identität zu erfolgen.

Wir speichern persönliche Daten, die Sie uns übermitteln, so lange, wie wir diese für nützlich erachten, um Sie in Bezug auf den Newsletterdienst oder unsere anderen Dienste zu kontaktieren, oder um unsere gesetzlichen Pflichten zu erfüllen, Streitigkeiten beizulegen und unsere Verträge durchzusetzen. Danach löschen wir die Daten in sicherer Weise. Sie können Ihre Daten auch jederzeit löschen oder berichtigen lassen. Dies kann durch Versand einer entsprechenden Anfrage per E-Mail an info@amasus.ch geschehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass im Falle der Löschung Ihrer Daten eine Inanspruchnahme unserer Dienste nicht oder nicht in vollem Umfang möglich ist.

Einwilligungen in bestimmte Datenverarbeitungen können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Bitte beachten Sie, dass sämtliche Daten, die länger aufbewahrt werden müssen, von einer Löschung oder Anonymisierung ausgenommen sind, um Aufbewahrungspflichten (gesetzliche Archivierung, Pflicht gemäss Aufsichtsbehörden der Bank) zu erfüllen.

 

Ansprechpartner


Die Amasus AG steht Ihnen bei Fragen zum Datenschutz und zur Datensicherheit jederzeit gerne zur Verfügung.

Falls Sie Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, senden Sie bitte eine schriftliche Anfrage an folgende Anschrift:

Amasus Investment AG
Postfach 1547
CH-8027 Zürich
E-Mail: info@amasus.ch
Tel.: +41 44 200 53 70

 

Stand: September 2019